Einfach mal machen - Größe darf gezeigt werden - NINA CATHARINA NOLLEN

Das Bauchgefühl ist keine Gefühlsduselei. Es führt intuitiv zu den Entscheidungen, deren Konsequenzen wir dann tragen.


Vertraue deiner Intuition und nutze sie, aber überprüfe sie mit rationalem Denken und Logik! (Andersen)

 

Eine intuitive Einschätzung einer Situation geschieht im Bruchteil einer Sekunde. Dem Intellekt bleibt es danach überlassen, in Ruhe nachzuprüfen, ob diese schnelle Einschätzung in die richtige Richtung geht und wirklich nützt. 

 

Gewöhnlich trauen wir unserem rationalen und analytischen Anteil mehr über dem Weg und wir trainieren diese Fähigkeiten im täglichen Leben häufig. Doch sollten wir auch unsere innere Größe, als 6. Sinn besser kennenlernen und genau so selbstverständlich und effektiv wie unsere 5 Sinne, Sehen, Hören, Tasten, Schmecken und Riechen wahrnehmen und nutzen.

 

Mit Entscheidungen legen wir fest, was wir tun wollen. Sie basiert auf Zielen, Präferenzen, persönlichen Wünschen. Und es braucht Alternativen zwischen denen wir entscheiden können.

 

Ihrem Bauch nicht blind vertrauen!


Hören Sie zwar auf Ihre innere Stimme/Größe und trainieren Sie diese, damit Sie einen inneren Kompass für "richtig" und "falsch" haben. Aber vertrauen Sie Ihren Emotionen nicht blind. Oft ist auch der Verstand gefragt.

Wenn Sie ihren Intuitionen vertrauen, treffen Sie meist die besseren Entscheidungen. Vorausgesetzt, Sie haben genügend Erfahrungen gesammelt.

 

 

VERANSTALTUNGEN IN PLANUNG:

NORDSEEKÜSTE

Lenkdrachen bauen und steigen lassen ohne Anleitung.

Brote backen ohne Rezept und Verstand aber mit einer großen Portion Gefühl.

Strandgut-und Böse. Meerchenstunde!

 

 

KRETA

Olivenernte. Von Steinen und Ölen.

Ziegenkäseherstellung. Sonne, Kräuter und Gelassenheit in den Bergen